-Komodo-
 

Home Nach oben Komodo Praktische Infos Egon Ijen Rinjani Dieng Plateau Merapi Semeru Lake Toba Sibayak 2004 Reisebericht Bromo Tenger Caldera Batur

 

Sie wollen Bilder/Dateien/Fotoartikel mit meinen Bildern kaufen? hier kommen Sie zu meinem Webshop  You like my pictures and want to buy images or photo products? Click here for my webshop

Home
Nach oben

 

Auf Komodo gibt es zwar keine aktiven Vulkane, dafür aber die etwas träge wirkenden, nach der Insel benannten Komodo Warane, die bei Hunger oder Ärger auch sehr aktiv werden können.

Komodo-Warane leben derzeit nur auf Komodo, Rinca, sowie an der Westküste von Flores (wenige Exemplare werden dort vermutet). Außerdem findet man weltweit wenige Exemplare in vereinzelten zoologischen Einrichtungen rund um den Globus.

 

siehe Infos und Bilder unter  "Sonstige Reisen/ Indonesien/ Komodo oder click hier.

 

 

Insel Rinca

Komodo,  erreicht man mit gechartertem Boot von den Hafenstädten Labuanbajo (Flores) oder Sape (Sumbawa) aus. Von Labujanbajo aus ist es einfacher da dort der "Komodo-Tourismus"  deutlich  stärker ausgeprägt ist in Sape. Dennoch ist der Topurismus auf Komodo und Rinca nicht übermäßig stark und für meine Empfindungen in keiner Weise störend. 

Mit dem Flugzeug kann man entweder nach Labuanbajo fliegen (wenig Flüge, rechtzeitig vorbuchen!!!!!) oder nach Bima auf Sumbawa (viele Flüge, billiger) und von dort aus weiter mit Bus/Bemo bis Sape. Rinca wird von Sape nicht direkt angefahren, die Touren nach Komodo sind von Sape aus teurer als von Labuanbajo. Rinca erreicht man auch im Tagesausflug von Labuanbajo aus (m.E. aber nicht sinnvoll), für Komodo sind mindestens 2 Tage einzuplanen.

 

Auf Rinca wie auch auf Komodo gibt es einfache aber dennoch recht ordentliche Unterkünfte für unter 10 Euro (DZ). Allerdings gibt es auf beiden Inseln nur je einen Anbieter mit eher wenigen Zimmern.

Während unserem Aufenthalt in Komodo war es sehr ruhig (neben uns waren nur noch zwei englische Waran-Forscher dort). Rinca war ausgebucht aber dennoch waren nicht mehr als 30 Gäste auf der Insel.

 

Unsere Tour  Labuanbajo-Rinca-Komodo-Sape kostete für 2 Tage mit Verpflegung etwa Einhundert Euro (110.000 Rp) im gecharterten Schiff (wir waren zu zweit, das Schiff fasst bis zu 6 Personen für den gleichen Preis). Ein 2-Tages Tour  Labuanbajo-Rinco-Komodo-Labuanbajo kostet pro Schiff nur etwa 50-60 Euro.

Das Bild rechts zeigt eine einheimische Fischerin die gerade auf ihrem Boot den letzten Fang trocknet.

unser Boot im Hafen von Labuanbajo...

...und auf hoher See

Späße der Locals auf Rinca die unbedingt fotografiert werden wollen

Bilder von Komodo-Waranen, aufgenommen auf Komodo und Rinca:

1:Büffel auf Rinca

2: Hungriger Waran auf Rinca

3: Vollständig abgenagter Büffel